„War Diary” – „Kriegstagebuch” begonnen.

Mit der Entscheidung der Bundesregierung am Dienstag, 1. Dezember 2015 die Bundeswehr in Syrien und weiteren Ländern einzusetzen, ohne einen Zeitraum für dieses Mandat zu nennen, habe ich mich entschieden meine Sichtweise auf die Geschehnisse und kommenden Abläufe in einem „Kriegstagebuch” zusammen zu fassen. Unter Anderem veröffentliche ich diese Sicht hier im Blog auf einer Extra-Seite, allerdings zu Großteil Passwort geschützt.

Schon jetzt heißt es, die „Bundeswehr ist überbucht”. Was das bei einem Mobilisierungspotential von 36,42 Millionen Menschen in Deutschland (Stand 2010) bedeutet werden wir sehen. Immerhin sind damit Staatsbürger*innen im Alter von 16 bis 49 Jahren gemeint, also neben Reservisten, auch Ausgemusterte und Wehrdienstverweigerer. Klartext: Die ganze Zivilgesellschaft im vorgenannten Alter!

Mobi_bw_de

Quelle: Wikipedia

Mobi_bw

Quelle: CIA factbook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s