Je suis Charlie! Heute: Durchgeknallte Linke abwählen!

VW_ken

Das Projekt in der Partei Die Linke. hieß mal „Demokratischer Sozialismus“. Man soll das Kind beim Namen nennen, denn da fehlt ein Wort und ein Wort ist zu viel: „National“ dazu schreiben, „Demokratisch“ entfernen.
Eher gefriert die Höhle zu, als das ich eine Partei noch mal wähle, die ein Beschluss nach dem andern fast und dann so tut als wäre nichts, um dann im Anschluss den Antisemitismus von ihren friedenswinterlichen, antisemitischen GAZA-Demo Strömungen, durchgerallterten GAZA-Flotillen-Teilnehmerinnen – die von Vertreibung ihrer selbst beim Generalbundesanwalt fabulieren oder der Ein-Personen-SAV deuten zu lassen.

Mit Blick auf die Mitgliederzahlen, Ende der Kritik. Weniger als ignorieren, abwählen, austreten!

 

Advertisements

One thought on “Je suis Charlie! Heute: Durchgeknallte Linke abwählen!

  1. Deutliche Worte – und viel mehr sollten so sprechen. Eine solche linke Partei, die in vielen Gesichtspunkten argumentiert wie rechte Parteien, Mitglieder von AfD und NPD wegen ‚antiglobalistischen‘ Perspektiven etc. anzieht,
    ist keine Alternative.

    Die Kritiker dieses Kurses innerhalb der Partei sollten sich emanzipieren. Es kommt ja eh nichts mehr – ein Beschluss nach dem anderen wurde zurückgenommen und ignoriert. Durch das Dulden von Leuten wie Höger, Gehrcke, Hunko usw. hat sich die Linke nicht zuletzt lächerlich gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s