Facebook verlassen. Teil 1: Sich von Freund*innen verabschieden.

Liebe Facebook-Freundinnen und Freunde,

Selbstdarstellungihr seid nun dran, alles was ich nicht geschafft habe an Überzeugungsarbeit zu leisten, müsst ihr für euch selbst tun. Niemand kann das besser als ihr selbst. Niemand passt besser auf euch auf, als ihr selbst.

Letztes Jahr hatte ich ab 31.12. knapp 3 Monate auf Facebook pausiert und das hat gut funktioniert. So gut, dass aus dem Test nun ernst wird. Gefehlt hatte mir nichts, im Gegenteil, ich hatte Zeit gewonnen und es kristallisierte sich heraus wer über FB hinaus auch für einen Gedanken-Austausch zu haben ist.

Ich verlasse euch auf Facebook zum 31.12.. Dieses FB-Konto und seine Inhalte werden, soweit das möglich ist, gelöscht. Macht es gut.

Ein paar Gedanken zum Schluss*: Ist Facebook eine Plattform auf der ihr euch Luft verschafft? Und wenn das so ist, ihr euren Unmut hier äussert, euch empört über Ungerechtigkeiten – im Kleinen wie im Großen – dieses Luft verschaffen durch lediglich tippen von Text oder klicken von „gefällt mir“ dazu führt, dass keine Handlung aus der Empörung entsteht. Ist es so, dass ihr unterbewusst den Eindruck vermittelt bekommt – Ich hab ja was getan, wenn ich hier Druck ablasse?

Ich sag, auf Facebook wird kein Widerstand organisiert, er wird dort gelenkt und eher unterdrückt. Facebook besitzt alle Möglichkeiten den Fluss eurer Informationen zu regulieren und tut es auch, es entscheidet wer eure Postings sieht und wer nicht, es entscheidet ob sich etwas von euch viral verbreitet oder eben nicht.

Wenn ihr also Revolution & Liebe machen wollt, dann tut es draußen und vergesst aber eines nicht: Das Tanzen!

Liebe Grüße

Uli Eberhardt

* Ab 31.12., aber bis dahin geht es nochmal richtig rund.

Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s