Die Grauzone – Filmvorführung

bga-kassel

Am 7. Oktober 1944 kam es zu einem bewaffneten Aufstand des aus jüdischen Häftlingen bestehenden Sonderkommandos in Auschwitz. Dieses bis heute nahezu unbekannte Ereignis war der letzte Aufstand in einer Reihe von Revolten in den Todeslagern. Auch diese Aufstände sind Beispiele des bewaffneten Widerstands der Juden gegen die nationalsozialistische Barbarei in selbst aussichtslosen Situationen. Sie stehen aber auch dafür, dass die Juden angesichts des gnadenlosen Antisemitismus fast ganz auf sich gestellt waren, dies trifft insbesondere auf den Aufstand in Auschwitz zu. Auch werden an diesem Aufstand die konträr zueinander stehende Interessen der Juden im Todeslager einerseits, die antisemitische Mordmaschinerie um jeden Preis zu stoppen und den anderen Häftlingen im Konzentrationslager andererseits, den Nazi-Terror zu überleben deutlich. Zum Anlass des siebzigsten Jahrestags des Aufstands zeigt das BgA-Kassel den Film „Die Grauzone“ (USA, 2001), der diesen Aufstand thematisiert. (jd)

Die_Grauzone_

„Die Grauzone ist ein Film, der deutlich quer zu den opulenten, melodramatischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 95 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s