Falsche Statistiken – Sitzblockaden: „politisch motivierte Kriminalität von links“

Eine Polemik

„Hochrangige Ermittler“ [1] [2] kommen nun langsam darauf das etwas im Staat nicht stimmt. Hier gefakte Fallzahlen via Polizei und Innenministerien: „politisch motivierte Kriminalität links“.

In Göttingen wurde das Problem falscher Statistiken schon einmal von der Anti-Atom-Initiative Göttingen [3] Mitte 2013 erkannt und benannt. Der Polizeipräsident-Präsident und Ex-Verfassungsschutz-Vize, Robert Kruse musste daraufhin die „Statistik“ korrigieren. Trotz Protest blieb er im Amt und lies von der Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Hilke Vollmer* schreiben:
„Grund dieser Differenz ist ein Übertragungsfehler auf der Sachbearbeiterebene. Die Polizeidirektion Göttingen bedauert diesen Fehler.“

Da der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius auf dem Platz vorm Wincklerbad in Bad Nenndorf, der im Anschluss blockiert wurde, auch als Redner im Sommer 2013 gegen den Faschismus gesprochen und protestiert [4] hatte, stellt sich die Frage: Ist auch er politisch links motiviert?

Wohl kaum. Sonst hätte er bezüglich Göttingen und hinsichtlich der fragwürdigen Arbeitsweise (z.B.: Einsatz von Mantrailerhunden zur Beweisorgie, fragwürdige DNA-Abnahmen, Einsatz der BFE-Einheit, Kenntnisse im Fall Edathy an Staatsanwaltschaft Hannover vorbei und weitere „Knallträumereien“ und „Wasserkochergeschichten“) des dortigen Polizei-Präsidenten schon längst gehandelt.

[1] „Sitzblockaden verfälschen Statistik“ vom 4.5.2014: http://www.taz.de/Linksextreme-Straftaeter/!137829/

[2] „Die Mär vom Anstieg der linken Kriminalität“ am 4.5.2014 mhe: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/linksextreme-straftaten-statistik-dramatisiert-tatsaechliche-zahlen-a-967481.html

[3] „Zur Gesprächsbereitschaft des Ex-Verfassungsschützers Kruse“ am 4.6.2013 von miri http://anti-atom-initiative-goettingen.de/zur-gesprachsbereitschaft-des-ex-verfassungsschutzers-kruse/

[4] „Pistorius protestiert mit Nazi-Gegnern“ am 30.7.2013 von Stefan Schölermann: http://www.ndr.de/regional/dossiers/der_norden_schaut_hin/schauplaetze/badnenndorf425.html

* Hilke Vollmer ist wegen einer Trunkenheitsfahrt seit Mitte Januar 2014 nicht mehr Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ihre Bürgermeisterinkandidatur (CDU) der Gemeinde Gleichen zog sie nach dem Bekanntwerden der Sache zurück.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen/Uebersicht/Priester-faehrt-Goettinger-Ex-Polizeisprecherin-Hilke-Vollmer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s