Abschlussbericht zur sogenannten „Verfassungsschutzreform“

Damit sich niemand den Abschlussbericht zur sogenannten „Verfassungsschutzreform“ beim ̶n̶̶i̶̶e̶̶d̶̶e̶̶r̶̶t̶̶r̶̶ä̶̶c̶̶h̶̶t̶̶i̶̶g̶̶e̶̶n̶ niedersächsischen Verfassungsschutz oder Innenminsterium runterladen muss: https://hirtlitschka.files.wordpress.com/2014/04/pi_070_pk_verfassungsschutzreform_anlage.pdf
Eine Arbeitsgruppe (der Duktus „Task Force“ wurde weggewischt) des NDS-VS hat dem MI seinen Abschlussbericht zur sogenannten „Verfassungsschutzreform“ vorgelegt.

Die V-Leute Praxis geht weiter. Zu Agent-Provokateuren steht da gar nichts. Die gibt es ja auch nicht, so wie es keine Nazis gibt, bestenfalls Einzeltäter…
#brainwash versus #TooManySecrets

Ein paar Medienberichte:

TAZ 25.4.14 von Andrea Scharpen: „Verfassungsschutz-Reform -Transparent und öffentlich soll’s sein“ http://www.taz.de/Verfassungsschutz-Reform/!137361/

NDR 24.4.14: Von Angelika Henkel und Stefan Schölermann „Verfassungsschutz an die Leine gelegt“ http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/verfassungsschutz361.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s