Options: Wie Wahlkampf geht

Option a:

Material: Flyer, Plakate (Papier), Plakate (Easyplates), Kleister, Eimer, Kabelbinder, Zange, Fahrzeug, Infostand, Handy (Ersatzakku), Spamfilter (ersatzweise eine gesunde Portion Ignoranz).

Personal: Frisch, ausgeruht, zuverlässig, thematisch fit (zumindest am Infostand).

Ausführung: Los gehts!

Option b:

Material: Ohren die zuhören, Menschen die bereit sind viel Emails zu lesen und auch darauf zu antworten, Örtlichkeit für Treffen die unstrukturiert und laut verlaufen (schreien ist Pflicht, grinsen dabei nicht vergessen). Die Zeitung „Solidarität“ (alles andere ist rechts).

Personal: Zauselig, übermüdet, schlecht gelaunt, rote Augen (vom Monitor), leicht beeinflussbar, analfixiert.

Ausführung: Provizierend schreiben, Menschen gegeneinander aufzuhetzen, trollen, wenn das nicht zieht – zur Staatsmacht rennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s