Antwort aus der Bürger*innenfragestunde. Patrick Humke: „Du bist kein Demokrat!“

Heute war ich seit langer Zeit mal wieder in der Ratssitzung der Stadt Göttingen. Viel diskutiert „Bänke“ was mich allerdings nicht so sehr tangierte – bisher zumindest, gegen 18 Uhr dann die Möglichkeit Fragen an die Ratsmitglieder und Verwaltung zu stellen.

Nun denn, Chance ergriffen, Bürgerfrage gestellt, diesmal an die Fraktion der Göttinger Linken, genauer an Patrick Humke.

Das ich vor der Frage erst ausführen muss bekomme ich von der Sitzungleitung nickend zugebilligt. Als ich töne das sich die Frage an Patrick richtet, verrenkt sich Fritz Güntzler (CDU) den Kopf, schliesslich stehe ich hinter ihm und er möchte offensichtlich genau hören was ich sage.

Ja, Herr Güntzler sehr nett, dann sind sie mal bitte aufmerksam, als Kenner und Schätzer von Linkenbashing dürften sie nun auf ihre Kosten kommen“ danach lese ich eigentlich nur noch vom Blatt ab:

„Die GöttingerLinke hat ihren einzigen Brennpunkt prekärer Beschäftigung und Herrschaftsdenken als Tagesordnungspunkt „Situation in der Fraktion“ beleuchtet.

Die Göttinger Linke kam in ihrer Sitzung vom 9.12.13 zum Ergebnis das darüber abgestimmt wird ob man den Rücktritt Patrick Humkes von seinem Mandat im Rat der Stadt Göttingen fordert.

Dazwischen Tumult im Ratsaal, ob denn die Frage hier her gehört (Die Krähentheorie). Ich entgegnete das es wohl alle hier im Saal und insbesondere den Rat betrifft wenn sich hier abzeichnet das es einen Personalwechsel geben soll. Welcher auch immer das sei. Entgegne das wenn man hier im Saal Transparenz schätzt, man mich zu Ende vortragen lässt. Das Mikro blieb an. Na dann, so fuhr ich fort:

Die Göttinger Linke stimmte – einstimmig – mit wenigen Enthaltungen und keinen Gegenstimmen für den Verzicht auf das Mandat durch Patrick Humke.

Das war im Dezember ’13.

Am 25. Februar schreibt Gerd Nier auf Facebook, dass er sich vom politischen Geschehen zurück zieht.

Im Kreisverband DIE LINKE. Göttingen herrscht Hass, Hass den du Patrick mitbefeuerst.

Patrick, willst du unter diesen Umständen an deinem Mandat festhalten?“

Danach geht Gerd ans Mikro, Frau Bank (leitet die Ratssitzungen) versucht zu vermitteln, da die Frage an Patrick ging, ich widerspreche das ich die Frage schon gern von Patrick Humke beantwortet hätte, lenke aber ein, ist ja schliesslich nicht irgendwer, sondern Gerd.

Gerd führt aus – was ich nicht zitiere. Schliesslich sollte ja Patrick Humke antworten.

Dann lies es sich Patrick Humke doch nicht nehmen zu antworten. Er führt einiges aus, wie gut die Zusammenarbeit in der Fraktion läuft, schliesslich hätten sie gerade zu fünft den Antrag zu TTIP gestrickt – im Tenor alles Bestens, Friede, Freunde, Eierkuchen.

Na dann, zieh mir mal einer eins mit dem Nudelholz über die Rübe – was bei der Göttinger Linken am 9. Dezember 2013 besprochen und abgestimmt wurde.

Danach richtet sich Patrick an den Rat, schildert was ich für einer sei und worauf ich es abgesehen habe „Rufschädigung“, gerade eben hätte er von mir einen Beitrag auf Facebook gelöscht, die reine Hetze (ich vermute, er meint den Offenen Brief an ihn den ich ihm im Kommentarfeld verlinkte). Er meint – wörtlich „Uli Eberhardt ist auch schon in einer anderen Partei gewesen“ er schaut mich an und sagt: „Du bist kein Demokrat!

Applaus meinerseits und weg – bloß weg!

Advertisements

One thought on “Antwort aus der Bürger*innenfragestunde. Patrick Humke: „Du bist kein Demokrat!“

  1. 30 Stimmen gegen ihn, aber du bist kein Demokrat.

    Kritische Fragen an seiner Person beantwortet Patrick grundsätzlich nicht, er teilt dann aus. Moment erzählt er herum du hättest „Fette Sau“ zu ihm gesagt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s