Göttingen: Mit Kreide malt man. Man frisst sie nicht!

Irgendwie auch institutioneller Rassismus. Seinen japanischen Besuch nicht offiziell zu empfangen und wenn die Gäste einen Gruß hinterlassen diesen wegzuwischen. Was fehlt ist Emphatie…

Vorher – Als Japanaer Schriftzeichen und Kranich anmalten

Nachher – Kreidefressende Vertreter der Stadt kamen keine, aber um stümperhaft etwas wegzuwischen hat man Leute.

[1] Goest: Wisch und Weg! Mahnwache gegen AKWs am 3.9.12
Ein seit 40 Jahren in Japan lebender Professor französischer Herkunft und einer seiner Studierenden, beide Anti-Atom-Aktivisten in Japan besuchten am 3.9.12 die Anti-Atom-Mahnwache am Gänseliesel. Weiterlesen…

[2] Göttinger Linke: Schmiererei’ am Rathaus? GöLinke-Fraktion enttäuscht über Vorgehen der Stadtverwaltung
Während der Mahnwache am Montag hat ein Gast aus Japan zwei Worte auf japanisch über das Portal des neuen Rathauses geschrieben, Hiroshima und Nagasaki. Zwei Worte deren schwerwiegende Bedeutung uns allen bewusst ist, oder es zumindest sein sollte. Weiterlesen…

[1] http://www.goest.de/anti-akw.htm
[2] Göttinger Linke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s