Viel Rauch um Nichts – Was tun mit Cannabis?

Podiumsdiskussion

Am Freitag 1. Juni findet im Roten Zentrum Göttingen in der Langen-Geismar Straße 2 um 19 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema ‚Legalisierung von Cannabis als Medizin, Rohstoff und Genussmittel‘ statt. (Flyer Download) Organisator der Göttinger Veranstaltung ist das Grüne Hilfe Netzwerk Niedersachsen e.V. aka der Vorstand Jost Leßmann. Die Podiumsdiskussion steht im Kontext mit der Cannabiskultour die der Hanfaktivist Steffen Geyer seit einigen Tagen umsetzt. Steffen der vielen die sich mit dem Thema Cannabis auseinander setzen kein Unbekannter sein wird reist seit Anfang Mai durch die Republik um 100 Aktionen zur Cannabiskultur mit zu organisieren, dazu wurde eigens für sein Vorhaben ein Bus gekauft und entsprechend hergerichtet.

Steffen Geyer wird die Podiumsdiskussion als Initiator der Cannabiskultour moderieren. Neben ihm kommen einige regionale und überregionale Persönlichkeiten mit auf das Podium. Im Einzelnen sind dies

Frank Tempel, Mitglied des Bundestags und drogenpolitscher Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

Harald Terpe, Mitglied des Bundestag / Drogen- und Suchtpolitscher Sprecher Bündnis90/Die Grünen

Patrick Humke, Mitglied des Landtags Niedersachsen und Gesundheitspolitischer Sprecher der niedersächsischen Landtagsfraktion DIE LINKE.

Marie Kollenrott, Kreisvorstandssprecherin der Grünen Göttingen

Gunter Weiglein, Unternehmer und Cannabispatient

Markus Cronjäger, Rechtsanwalt aus Berlin

Thomas Schneider, 1. Vorsitzender der Grünen Hilfe e.V.

Um interaktive Teilnahme wird gebeten damit ist auch für Fragen aus dem Publikum angemessen Platz. Für Getränke sorgt das Naturfreundehaus Göttingen.

Kurzfristig, autonom sozusagen hab ich mich entschieden für heutigen Freitag 25.5. einen

War: Infostand

gegenüber Gänseliesel Göttingen auszurichten. Jost Leßmann (Grüne Hilfe NDS e.V) wird vor Ort sein und Fragen beantworten. Interessierte treffen uns zwischen 12 bis etwa 18 Uhr dort – ihr seid daher herzlich eingeladen euch im Vorfeld zu informieren. Jost und ich können einiges über Hanf berichten, bei mir liegt der Schwerpunkt bei den Baustoffen aber auch zurückblickend auf einige Erfahrungen mit Zollvergehen (Einschwärzen von Betäubungsmitteln) kann ich erlebtes berichten.

Kommt vorbei, Sonnencreme soll laut Wettermeldung Trumpf sein, ein SmokeIn können wir Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage leider nicht anbieten, noch nicht ;)

Highter weiter
Uli

Advertisements

One thought on “Viel Rauch um Nichts – Was tun mit Cannabis?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s