Alter Küchenschrank mach neu #Teil1 Furnieren

Untergrund plan schleifen, entstauben, danach mit leicht feuchten Schwamm Furnier (beitseitig um ein wellen zu mindern) und Holzfläche (hier die Schubladenfront) abreiben, Feuchtigkeit lufttrocknen – nicht durchtrocknen lassen.

Nach dem feuchtmachen/ablüften beide Teile – Furnier und Untergrund mit Holzleim (Schnellkraft) gleichmässig bestreichen. Ablüften lassen bis Leim nicht mehr feucht ist (Fingerprobe leicht tupfen, es sollte kein Leim am Finger bleiben)

Bügeleisen (ohne Dampf) sollte vorgeheizt sein auf Stufe 3. Furnier auf Untergrund auflegen und von der Mitte nach aussen unter hohem Anpressdruck aufbügeln – dabei wird der angezogene/luftrockende Leim wieder flüssig und klebt.

Danach die Biegungen ebenfalls unter hohem Druck abbügel, nicht zu lange an einem Punkt bügeln sonst verbrennt der Leim. Danach Kanten zum Untergrund hin biegen, leicht anbrechen. Überstände (Zumaß ~1 cm) wegschneiden und Fläche und Kanten mit feinem Schleifpapier (140 Körnung) schleifen.

Das furnierte Ergebnis. Einen Griff mal angebracht um Vorfreude zu haben. Die Behandlung des Holzes mit Hartöl und Wachs in einem anderen Teil.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s