Exklusiv: Die Schuldbekenntnisse der Bettina Wulff

Bettina Wulff hat die Berichterstattung über eine angeblich kosten­lose Nutzung eines Audi-Privatwagens gerichtlich verbieten lassen.

[Hannoversche Allgemeine am 2.2.2012]

So oder mit ähnlichem Wortlaut ist es in fast allen Print- und Online-Massenmedien zu lesen.

Und, ist doch nix neues – man könnte sich jetzt aufregen und ein Shitstorm im Wasserglas anzetteln, von Einschränkung der Pressefreiheit sprechen – tut man aber nicht. Wulffs gutes Recht mutmassliche Falschbehauptungen per Einstweiliger Verfügung verbieten zu lassen. Ausserdem wird so die Vettern Wirtschaft gefördert und zumindest wieder einige Konten von Advokaten befüllt.

Exklusiv ist daran welche Schuldbekenntnisse Frau Bundespräsidentin Bettina Wulff für sich und ihren Gatten Christian Wulff abgibt. Denn alle anderen Vorwürfe die nicht durch Einschüchterungsversuche unterdrückt oder per Gerichtsbeschluss verboten werden können sind somit als wahr fundamentiert.

Ich gebe ab…

… an Thomas Mann und löse mich von der Causa Wulff die alles tun wird den Ehrensold in höhe von ~200.000 Euro jährlich zu erlangen. Auf die Frist von 3 Monaten für eine Präsidentenklage sei letztmals hingewiesen.

Daher folgender Buchtipp o.g. Schriftstellers zur Ablenkung von der Causa: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s