Leak: Landesregierung/Innenministerium und keine Einflussnahme auf Abschiebung?

Ich hatte mich gestern via Pressereferat des Innenminsteriums mündlich versichert das keine Einflussnahme auf versuchte Abschiebung im Fall von Leonardo O. (Protokoll #1) gegenüber dem Landkreis Göttingen stattfindet. Zitat Frau W. Pressestelle:

Wir haben keinen Einfluss genommen.

Nun denn, WordPress bietet die Möglichkeit zurück zu überwachen, Traceroute die Möglichkeit Herkunft der Anfragen darzustellen, so entstand folgender Screenshot:

Unter Umständen kann es auch die NDS-Opposition sein die nun hellhörig wird. Wir nähern uns der Sache Scheibchenweise.  Meinen Besucher*innen empfehle ich grundsätzlich den Firefox-Browser zu benutzen, er weist wesentlich weniger Sicherheitslücken auf als IE8 (der zudem nun als 9er Version bei Microsoft zur Verfügung steht).

 

Wenn Fachkräfte bei regionalen Medien und Staatsanwaltschaften gleichermassen munkeln

Hier stinkt etwas gewaltig

dann ist das zumindest ein Indiz und Grund zum Handeln. Jedes Handeln hat eine Konsequenz – das gilt für jeden, mit Sicherheit auch für mich. Mein öffentliches Tagebuch (Blog) extern gespiegelt, man weiss ja nie.

Verlinktes Portokoll #1 wird heute mit #2 weitergeführt. Ich bitte die Verzögerungen zu entschuldigen, sie ist der behutsamen, legalen und rechtssichernden Handlung geschuldet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s