31. Januar: Podiumsdiskussion mit Blogger*innen: Feminismus im Netz

Neuere deutsche Studien belegen, dass im deutschen Sprachraum statistisch betrachtet mehr Frauen als Männer bloggen und die Inhalte der Blogs weisen von „Gender“ beeinflusste Unterschiede auf. Was bedeutet dies für feministische Blogs? Im Rahmen einer Podiumsdiskussion sprechen fünf Blogger*innen über die Möglichkeiten, die die Kultur des Bloggens dem Feminismus des 21. Jahrhunderts eröffnet. Neben der Vernetzung untereinander und der Auswirkung des Mediums „Blog“ auf die Diskussion aktueller feministischer und queerfeministischer Themen, sollen auch Reaktionen positiver wie negativer Art und deren Sender*innen Inhalt sein.

So die Beschreibung der Veranstalterin der am Dienstag 31.01.2012 um 19:00 Uhr in Göttingen im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG), Platz der Göttinger Sieben 5, Hörsaal 006 stattfindenden Podiumsdiskussion mit Blogger*innen. Die Diskussion stellt eines der Schlusslichter im Rahmen der G-Reihe, Geschlecht – Grenzen – Gleichstellung – Gewalt, dar die am 3.2. mit einem Vortrag endet. Weiter führende Informationen unter http://www.uni-goettingen.de/de/303736.html oder in der Bröschüre G-Reihe zum download (1,8 MB – PDF-Datei).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s