Udo Vetter: “Satire darf alles” Teil 1,5: Satire

Udo Vetter gab ein Interview bei monero.de, das hier nachzulesen ist. Dazu hatte ich hier einen Anfang gefunden die Behauptung „Satire darf alles“ die Herr Vetter im Interview machte für mich zu hinterfragen.

Ich hänge momentan an Teil 2 und 3 die doch schon sehr textlasstig werden
Diesmal nur kurz, deswegen auch Teil 1,5 Satire.

Mir ist es an dieser Stelle nicht vergönnt diese „Satire“ zu veröffentlichen, nicht weil ich rechtliche Konsequenzen fürchte sondern weil es mich dann selbst emotional so sehr trifft und nach eigener Definition von Moral für mich nicht vereinbar zu veröffentlichen. Daher der Code (also doch veröffentlicht) für u.a. WordPress:

 
<code> Hörtipp: Causa Wulff aus dem Kopf kriegen

Die nächstbeste Platte genommen die Youtube angeboten hat:

<strong>Costa Cordalis</strong> mit seinem Titel „<strong>Nimm das nächste Schiff nach Rhodos“</strong> von seiner nicht mehr als zu aktuellen Platte „<strong>Ich will dir den Himmel schenken“</strong>

&nbsp;

</code>

 

Der Code über „iframe“ steht explizit nicht unter CC-BY. Dient lediglich dazu etwas zu veranschaulichen. Es wird angespielt wie sich die Berichterstattung verlagert. Aus den Augen aus dem Sinn – unter dem Aspekt nach einer für die Betroffenen und Angehörigen katastrophalen aktuellen Schiffshavarie ganz nach dem Motto von Christian Wulff:

In einem Jahr ist alles vergessen

Und doch merkt man, sonst käme es mir nicht in den Sinn, diese Häme wohnt in mir.

Der Abgrund hinterm Nachttisch

so nannte es Michael Grunert vergangenen Sonntag als er nach seinem Stück Schlachter-Tango Rede und Antwort stand.

Der Abgrund in jedem. Satire darf alles…?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s