Mein Beileid – Immer noch Opfer des 2. Weltkriegs

Am gestrigen Dienstag wurde in Göttingen abermals evakuiert um eine weitere Bombe zu entschärfen. Noch ehe die vollständige Evakuierung der Bevölkerung abgeschlossen war kam es zur Detonation einer Fliegerbombe der US-Streitkräfte aus dem 2. Weltkrieg. Drei Menschen wurden dabei tödlich verletzt. Von mindestens Zwei schwer Verletzten ist momentan in den Medien die Rede.

Nach über 65 Jahren leiden Menschen immer noch an den Folgen eines Krieges. An dieser Stelle sei gemahnt und erinnert welche schrecklichen Konsequenzen Krieg mit sich bringt. Es sollte jedem Menschen zudenken geben und dazu führen, das es kein Gedanke sein kann das Krieg ob nun aus Handelswirtschaftlichen Interessen oder auch aus Gründen der Verteidigung ein probates Mittel darstellt.

Nie wieder Krieg!

Advertisements

2 thoughts on “Mein Beileid – Immer noch Opfer des 2. Weltkriegs

  1. „An dieser Stelle sei gemahnt und erinnert welche schrecklichen Konsequenzen Krieg mit sich bringt.“
    Ein sehr guter Satz. Denn er gilt für die alle Kriege, ob vergangen oder immernoch aktuell.
    Und während wir hier an die drei Verstorbenen denken sollte wir nicht vergessen wieviel Leid unsere eigene Rüstungsindustrie in anderen Ländern sorgt.

    Krieg bedeutet immer Leid, egal wo oder warum.

  2. @punky260: Unsere Rüstungsindustrie gäbe es nicht, wenn alle Welt friedfertig wäre. Neid und Missgunst führen zu Krieg. Dies lässt sich bei Menschen nicht wegoperieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s