Doch nur tretende Bullen!

Während der gestrigen 1. Mai Demostrationen gegen Nazis wurde zwar getwittert „Nochmal zum Mitschreiben: bei Nazi-Demos ist NICHT die Polizei der Gegner!“

Die Realität in Twitter und die der Straße klafft weit auseinander, von Demokratieschützern kann bei der Polizei schon lange keine Rede mehr sein. Da wird gerempelt und wenn der Demonstrant hilflos am Boden liegt tritt ihm der Bulle noch mitten ins Gesicht.

Und während all das geschieht kann Pastörs in Rostock in aller Seelenruhe durch die Stadt marschieren während die Polizei die Gegendeomstraten zum Narren hält. Hier findet sich Video und Bildmaterial LINK. Mit dabei war die gesamte NPD-Landtagsfraktion aus Mecklenburg-Vorpommern – angeführt vom Fraktionsvorsitzenden Udo Pastörs, der auch als einer der ersten Redner auf einer Zwischenkundgebung gegen das „System“ hetzte.

Advertisements

2 thoughts on “Doch nur tretende Bullen!

  1. Pingback: Tweets die Pastörs kann in aller Ruhe in #Rostock marschieren, während #Bullenschweine in #Berlin reintreten erwähnt -- Topsy.com

  2. Pingback: uli-e » Bulle soll sich gestellt haben – Piraten fordern abermals Kennzeichnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s