Have a Break! Fordere Nestlé auf die Regenwaldzerstörung nicht zu fördern!

Nestle KillerWir alle mögen Pausen. Jetzt ist es an der Zeit den Orang-Utans eine Pause zu gönnen.

.

Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé kauft für seine Produkte Palmöl bei Firmen ein, welche für ihre Plantagen die indonesischen Urwälder abholzen und dort eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Leidtragende dieses Raubbaus für Schokoriegel wie Kit Kat sind die dort ansässigen indigenen Völker, das Weltklima sowie die vom Aussterben bedrohten Orang-Utans. Greenpeace fordert Nestlé auf, dem indonesischen Urwald und den Orang-Utans eine Pause zu gönnen und kein Palmöl mehr zu kaufen, das aus Urwaldzerstörung stammt.

.

.
Hier geht es zur Petition: LINK

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s